Dienstag, 13. August 2013

Von Wegen Liebe



Der Roman „Von wegen Liebe“ von Kody Kepliger ist einfach nur total cool. Es ist ein total süßes aber auch gleichzeitig richtig lustiges Buch. Mich hat es zum Nachdenken inspiriert, und ich finde die Behauptung die in dem Buch erwähnt wird stimmt überhaupt nicht.

Zum Buch  Es fängt alles damit an das Bianca mit ihren beiden besten Freundinnen in den Club The Nest gehen. Casey und Jess sind am Tanzen während Bianca jedes Mal wenn sie mitgeschleift wird an der Bar hängt und den anderen zusieht wie sie sich zum Affen machen. An diesem Abend jedoch ist es anders sie sitzt an der Bar und plötzlich taucht neben ihr ein Junge auf. Wesley! Der, der mit fast allen Mädchen von ihrer Schule schon was am Laufen hatte. Und dann besitzt er auch noch den Stolz ihr mitten ins Gesicht zu sagen das er nur mit ihr redet weil er was von einen ihrer beiden Freundinnen haben will, weil sie nämlich viel hübscher wären als sie. Dann nennt er das Wort was ihr nach diesem Abend nicht wieder aus dem Kopf geht. DUFF! Sie ist stocksauer und kippt ihm ihr Getränk ins Gesicht. Als sie dann aber wieder in die Schule kommt und im Englisch Unterricht mit Wesley eine Partnerarbeit machen muss ist sie entsetzt. Was aber niemand weiß ist das sie im Moment Mega Probleme zuhause hat. Ihre Mutter hat die Scheidung eingereicht und ihr Vater ein ehemaliger Trinker trinkt seit dem wieder. Als Bianca zu Wesley geht hofft sie dort der Wahrheit für ein paar Stunden zu entkommen.

Meine Meinung  Ich finde dieses Buch einfach nur wunderschön. In dem Buch geht es ja unter anderem auch um die Familie von Bianca. Ich finde das so schön geschrieben man kann so gut mitfühlen und genau das empfinden was auch Bianka oder auch Wasley empfindet. In dem Buch ist außerdem nicht nur Liebe das Thema sondern auch ein bisschen Hass oder angst. Manchmal sogar Verzweiflung auf Biankas Seite.
Das Buch ist glaube ich auch mit Absicht so designt wie die Bücher von Simone Elkeles. Es hat dieselbe Schrift auf dem Cover und ist generell ziemlich gleich. Was mir persönlich nichts ausmacht da ich die Bücher von Simone Elkeles LIEBE!
Mittlerweile ist das Buch sogar  verfilmt worden. Den Film besitze ich natürlich auch und den müsst ihr unbedingt auch sehen. Der ist sooo lustig.

Fazit So ein wunderschönes Buch. Ich sag nicht viel dazu. ES MUSS SICH JEDER KAUFEN DER AUF LIEBESROMANE STEHT!
Sterne : **** von 5 möglichen Sternen

Klappentext DAS HAT BIANCA GERADE NOCH GEFEHLT.
Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihrer Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zuhause alles schiefgeht, lässt die sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit liebe hat das nichts zu tun. Oder?

"Ein fesselndes und provozierendes Buch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen." Simone Elkeles (Autorin von *Du oder das ganze Leben*)


Andere Bücher der Autorin:
Shut out
A Midsummer's Nightmare

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen