Sonntag, 25. Mai 2014

Herz verspielt

Autor : Simone Elkeles
Preis:  12,99€
Taschenbuch:  400 Seiten
Verlag:  cbt
Auflage:  12. Mai 2014
Sprache:  Deutsch
ISBN-10:  3570309045
Vom Hersteller empfohlenes Alter:  Ab 14 Jahren



Der Roman „Herz verspielt“ von Simone Elkeles ist endlich erschienen und ich habe es endlich geschafft euch eine Rezension zu schreiben. Ich habe schon seit letztem Jahr darauf gewartet das dieses Buch auf Deutsch raus kommt und als es am 12.05 raus kahm habe ich es sofort gekauft, und ratet mal wann ich es durch hatte!
Am 14.05 hatte ich es durch, genau ich habe keine zwei Tage gebraucht.

Zum Buch  Ashtyn spielt als einziges Mädchen an ihrer High School Football. Sie ist sogar gut genug eventuell ein Stipendium zu bekommen und ihn die College Football Mannschaft aufgenommen zu werden, bloß gibt es da ein Problem. Zwischen ihr und ihrem Freund herrscht wie man so schön sagt Eiszeit und es sieht so aus als wäre Landon nicht mehr glücklich mit ihr seid sie zum Captain der Mannschaft gewählt wurde und nicht er. Bei einem schönen Date eröffnet er ihr das er in ihrer Mannschaft unglücklich sei und nun bei der gegnerischen Mannschaft mitspielen wolle. Na toll, und so schnell kann ihr Traum vom Stipendium platzen, eigentlich sollte Landon sie zu dem Trainingslager fahren wo sie getestet wird, nun hat sie niemanden der sie hin bringt, AUSSER den Stiefsohn ihrer Schwester der erst vor kurzem bei ihnen eingezogen ist. Seit dem er mit ihr unter einem Dach wohnt fliegen die Fetzen aber nicht weil sie sich nicht mögen, nein es ist das genaue Gegenteil. Sie kommen sich immer näher.


Meine Meinung  Ich habe echt schon ewig auf ein neues Buch von Simone Elkeles gewartet, genauer gesagt schon seit ich das zu Ende gelesen habe, was sie als letztes veröffentlicht hat. Vielversprechend hört sich natürlich an, dass es wahrscheinlich wieder eine Trilogie wird und dass erst das erste dieser war. Wie oben schon erwähnt, hatte ich dieses Buch innerhalb von nicht einmal zwei Tagen durch, was mich dann erschüttert hat, war als ich nach dem zweiten Buch der Trilogie geguckt habe und herausfinden musste, dass dieser erst am 09. März 2015 erscheint. :‘( Jetzt muss ich wieder eine Ewigkeit warten bis ich wieder ein neues Buch von ihr habe.

Ich habe bis jetzt ja echt alle Bücher von Simone Elkeles und das sind nun neun Stück. Davon finde ich noch immer das aller erste am besten von allen. Allerdings gefällt mir dieses nur auch wieder besser. Die letzten fünf Bücher fand ich jetzt nicht so bombastisch. Was nicht heißt das sie schlecht waren, das waren sie nämlich nicht, aber sie waren eben nicht annähernd so gut wie die ersten drei Bücher. Dieses hier wird wieder besser, so kommt es mir aus jeden Fall vor.

Man kann ihrer Bücher eigentlich immer in nur drei Sätzen Zusammenfassen:
>> Es geht um eine Liebe die meistens nicht erlaubt ist oder die komisch, in den Augen der Freunde der Charaktere sind. Das macht die Bücher und auch wieder dieses besonders. Es steckt immer etwas leicht Verbotenes und rebellisches dahinter und das liebe ich an ihren Büchern. <<

Wie sonst auch immer ist dieses Buch aus beiden Sichten beschrieben einmal aus der Sicht von Ashtyn und einmal aus der Sicht von Derek. Das ist auch wieder ein weiterer Punkt warum ich ihre Bücher sooooo abgöttisch liebe, es ist immer extrem lustig zu sehen wie beide eine bestimmte Situation sehen und damit umgehen.

Fazit  Dieses Buch ist der Hammer10, es ist einfach nur super. Ich kann auch jetzt nicht kurz fassen warum, weil das sonst länger wird als die ganze Rezension. IHR MÜSST ES EINFACH LESEN!!!!!!
Sterne: ***** von  5 möglichen Sternen

Klappentext
Aufregend, frech und
Hinreißend romantisch:
Die neue Serie
Von der >>Du oder das ganze
Leben<<- Bestsellerautorin
Simone Elkeles!
Als ihr Freund sie betrügt, indem er als
Quarterback beim Erzrivalen anheuert,
sieht die Football-Spielerin Ashtyn rot.
Wenn sie die Mannschaft nicht gewinnt,
kann sie sich das Sportstipendium abschminken
und wird in diesem elenden Nest in Illinois
verschimmeln! Eine Idee muss her, um die
Schmach für das Team auszubügeln. Schnell
hat Ashtyn einen genialen Plan … Einziger
Nachteil: Sie müsste den Bad Boy Derek
um Hilfe bitten. Einen Typen, der Ärger
magisch anzieht. Sie weiß, es ist ein Spiel
mit dem Feuer. Aber hat sie eine andere Wahl?
>> Gefühlvoll und romantisch
mit Suchtcharakter! <<
Frankfurter Rundschau


Weitere Bücher der Autorin:
  • Du oder das ganze Leben
  • Du oder der Rest der Welt
  • Du oder die große Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen