Mittwoch, 26. Oktober 2016

Obsidian - Schattendunkel


Autor : Jennifer L. Armentrout
Preis:  18.99€
Taschenbuch: 432 Seiten 
Verlag: Carlsen 
Erscheinung: 29. April 2016
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3551315191
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren






Dieses Buch war schon länger auf der Liste der Bücher die ich eigentlich nicht lesen wollte. Ich steh nicht so auf Fantasy und da der Inhalt sehr sehr Fantasy lastig ist wollte ich es eigentlich nie lesen. Da ich aber irgendwann nicht mehr ignorieren konnte, dass jeder das Buch gelesen hat (oder direkt die ganze Reihe) habe ich mich vor kurzem aber dafür entschieden es mir doch mal zu kaufen, ich habe es für wenig Geld gebraucht bei Rebuy erstanden.



Zum Buch  Katy zieht nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter von Florida nach West Virginia. Dort lernt sie relativ schnell ihre neuen Nachbarn kennen, allerdings scheint irgendwas seltsam an ihnen zu sein. Viele Menschen aus der Stadt schauen sie ängstlich an und gehen ihnen aus dem Weg. Das hindert Katy allerdings nicht daran, sich mit Dee anzufreunden und lernt so auch gezwungenermaßen Daemon immer besser kennen, dieser entpuppt sich trotz seinem schönen Äußeren immer mehr als Arschloch. Sie macht immer mehr mit den Zweien, bis ein einschneidendes Ereignis ihre ganze Zukunft auf den Kopf stellt.




Meine Meinung  Ganz ehrlich am Anfang des Buches hat es sich wirklich unglaublich gezogen, allerdings dachte ich mir ich muss weiter lesen alle sagen, dass es gut sei. Ich hielt also durch und habe tapfer weiter gelesen.

Aber ab einem bestimmten Zeitpunkt konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist einfach Hamm. Selbst die Geschichte mit ihrem Fantasy Inhalt hat mich irgendwann so gefasst, dass ich das ganze Buch in einem durch gelesen habe.



Die Charaktere sind so sympathisch, vor allem Dee ist wundervoll beschrieben, so lieb und Hyperaktiv. Ganz im Gegensatz dazu steht ihr Bruder Daemon, er ist ein richtiges Arschloch, was sich oftmals aber auch in ein richtig süßen Typen verwandeln kann.

Katy, also der Hauptcharakter, ist mir von allen allerdings die liebste, ihre Schlagfertigkeit und ihr kompletter Charakter packt einen so, dass man richtig mitfühlen kann, wie sie sich in den jeweiligen Situationen fühlt.



Also am Anfang des Buches wusste ich das es Fantasy ist, aber den konkreten Inhalt kante ich nicht. Ich hatte nicht mal den Klappentext gelesen. Die Richtung und die Art der Geschichte waren dann aber so toll, etwas ganz anderes als die üblichen Vampir und Werwolf Bücher. Es geht um etwas völlig anderes, damit hatte ich nie im Leben gerechnet.

Ich bin so begeistert und bin schon an dem zweiten Teil dran.



Einen riesen Plus Punkt bekommt das Buch noch für dieses wundervolle Cover.




Fazit   Eine ganz dicke Leseempfehlung. Ich denke diese Bücher machen mich wieder zum Fantasy Suchti. Alle die dieses Buch noch nicht gelesen haben. Holt es euch!!!

**** Sterne von 5 möglichen Sternen




Klappentext  Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem kleinen neuen Wohnort kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat... Der SPIEGEL-Bestseller endlich im Taschenbuch – mit exklusivem Bonusmaterial!




Weitere Bücher der Autorin:
Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer (mit Bonusgeschichten)
Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz
Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke
Obsidian, Band 5: Opposition. Schattenblitz
Obsidian, Band 5: Opposition. Schattenblitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen