Freitag, 24. Februar 2017

Bourbon Kings



Autor : J. R. Ward
Preis : 12,90€
Broschiert : 528 Seiten
Verlag : LYX 
Erschienen : 3. Januar 2017
Sprache : Deutsch
ISBN-10 : 373630322X
Originaltitel : The Bourbon Kings



Ich habe in der Vergangenheit die Vampir-Bücher von J. R. Ward abgöttisch geliebt. Ich habe sie eins nach dem anderen als Hörbuch gehört und war dementsprechend soo soo aufgeregt und gespannt auf das neue Buch, den Auftakt einer Trilogie. Ich konnte es mir nicht wirklich vorstellen, da ich von ihr tatsächlich nur die Vampir Geschichten kenne und nichts was auch nur annähernd der Realität ähnelt.

Zum Buch   Lane lebt nun seit zwei Jahren bei seinem besten freund auf der Couch. Er unternimmt nichts außer sich zu betrinken und dann Poker zu spielen. Sein bester Freund weiß allerdings nicht weshalb er nicht nach hause zurück will. Zuhause wartet ein Bourbon Imperium auf ihn, allerdings auch eine Familie die zu zerbrechen droht. Als Lane jedoch einen Anruf bekommt und mitgeteilt bekommt das es einer für ihn ganz besonderen Person nicht gut gehe kehrt er zurück um ihr zur Seite zu stehen. Dort trifft er nicht nur auf seine Ehefrau, die er auf den Tod nicht leiden kann, sondern auch auf Lizzy, seine Traumfrau und somit das komplette Gegenteil seiner Ehefrau. Im laufe der Zeit passieren immer schrecklichere Sachen die ihn zwingen zu bleiben um ihnen auf den Grund zu gehen. Ob es ihm gelingt sie zu stoppen ...


Meine Meinung   Zu aller erst muss ich sagen, habe ich das Buch als Hörbuch gehört. 
Ich war sehr positiv überrascht als ich es anfing zu hören. Ich hatte irgendwie erwartet, dass es nicht so gut wäre, da es sich um ein komplett anderes Genre handelt, dies war nicht der Fall. Es begann spannend und diese Spannung zog sich durch das gesamte Buch. Ich war von anfang an gepackt und konnte gar nicht merh aufhören das Hörbuch zu hören. Ich habe unterwegs keine Musik mehr gehört sondern nur noch das Hörbuch, dementsprechend hatte ich es trotz seiner Länge von stolzen 16 Stunden Hörzeit relativ schnell durch.
Wichtig zu erwähnen ist, dass die Geschichte aus mehreren Perspektiven geschrieben ist. Sie wird aus Lanes Sicht geschrieben, ebenfalls aber auch aus Lizzys und aus Gins (Lanes kleine Schwester), Edward (Lanes ältestem Bruder) aber auch der des Anwalts der die Familie unterstützt (Smuel L.T.). Der mittlere Sohn Mack ist komplett von der Bildfläche verschwunden, wobei ich denke das er in einem der nächsten Bände bestimmt wieder auftaucht. 

Was mir allerdings am besten gefallen hat war die Tragische Kindheit die die vier Bradford Kinder durchgemacht haben. Dieser Hintergrund wird dem Leser/Hörer immer wieder Häppchenweise serviert und man wird von mal zu mal geschockter was in der Familie alles abgeht. Irgendwann denkt man sich, nee jetzt kann es unmöglich noch schlimmer werden und was passiert? Es wird noch viel schlimmer!

Zu dem Cover muss ich leider sagen das es mich nicht wirklich anspricht. Ich habe es eigentlich ausschließlich gehört weil ich die Autorin mit ihren bisherigen Büchern super fand. Das Cover ist viel zu Pink und spiegelt meiner Meinung nach auch nicht den Inhalt wieder, dafür ist die Farbe viel zu fröhlich.

Zitat   Die Verletzlichkeit war brutal in ihr Leben eingedrungen wie ein unerwünschter Gast, der bei ihr eingezogen war und mit ihr zur Arbeit fuhr und sie sogar in ihren Träumen verfolgte. (S. 90)

Fazit   Ein absolut tolles Buch mit einer unglaublich berührenden Geschichte und unglaublich schrecklichen Schicksalen. Hätte ich überhaupt nicht erwartet aber es ist eine Leseempfehlung hoch 10. 
   Das beste Buch von J. R. Ward was ich von ihr gehört/gelesen habe.
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴  von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   J. R. Ward ist das Pseudonym von Jessica Rowley Pell Bird. Sie hat Rechtswissenschaften studiert und war im Gesundheitswesen tätig, bevor sie schließlich mit ihren Büchern erfolgreich wurde. Wirklich überraschend kam das jedoch nicht, denn Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft. Bis heute kann sich Bird/Ward nichts Schöneres vorstellen, als den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und an ihren Geschichten zu arbeiten. Ihre „Black-Dagger“-Reihe schaffte es innerhalb kürzester Zeit, bekannt und beliebt zu werden. Inzwischen gilt J. R. Ward in den USA als eine der besten Autorinnen von mystisch angehauchten erotischen Liebesgeschichten. (Quelle Amazon.com)

Klappentext   Eine mächtige Dynastie: skrupellose Machtspiele und verbotene Gefühle
Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse ...

Die Spiegel-Bestsellerautorin - jetzt mit ihrer neuen Serie bei LYX


Weiter Bücher von J. R. Ward:

 


Bourbon Kings. Bourbon Sins
Bourbon Kings. Bourbon Lies
 
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen