Dienstag, 14. Februar 2017

P.S. I Still love you


Ich habe mir den Erscheinungstermin im Kalender markiert und mich mit dem Hand am Wochenende vorm erscheinen sogar erinnern lassen, dass ich zu Thalia fahre und sehe ob es da eventuell schon das Buch zu kaufen gibt. Gab es, ich hatte es also schon drei Tage vor dem öffentlichen Erscheinungstermin.

Zum Buch  Lara Jean will Peter, doch durch die Aktion die sie an Weihnachten gebracht hat, ist alles etwas kompliziert. Kurzerhand beschließt sie wieder das zu machen was sie am besten kann, Liebesbriefe schreiben, besser gesagt einen Liebesbrief, an Peter. Als sie ihn aber trifft und er total abweisend zu sein scheint überlegt sie es sich anders. Peter wiederum reißt ihr den Brief aus der Hand und ließt ihn. Er ist überrascht und gesteht Lara Jean, dass auch er sie mag. Daraufhin beginnt für die beiden eine wundervolle Zeit, bis vor allem Gegevieve aber auch John auf der Bildfläche erscheinen. Beziehungsweise war Genevieve nie weg, und dass ist für Lara Jean ein große Problem.

Meine Meinung  Meiner Meinung nach ist dieser Band noch mal etwas besser als der erste. Ich habe so auf dieses Buch gewartet und musste es auch sofort haben. Nun habe ich es gelesen und muss sagen ich bin begeistert. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt und dass finde ich fällt am besten im laufe dieses Buches auf.
Band 3
Lara Jean handelt in vielen Situationen meiner Meinung nach etwas unnachvollziehbar aber das war im ersten Band ebenso, außerdem finde ich ist dies nicht sehr schlimm, da es das Buch etwas spannender macht, wenn man nicht vorhersehen kann wie es weiter geht. Und das ist eben der große Pluspunkt an diesem Buch, es ist wirklich so, dass man nicht weiß wie es weiter geht, klar hat man eine Vermutung aber das ist eben auch nur eine Vermutung. Der Schreibstil ist spannend und es passieren Unmengen an Sachen mit denen man überhaupt nicht rechnet.

Auch bei diesem Buch ist es so, dass man etwas braucht um wieder rein zu finden, dies wird einem aber erleichtert, denn es werden immer wieder Rückblicke genannt (aus dem ersten Band, aber ebenso aus der Vergangenheit der verschiedenen Charaktere).
Ich habe jetzt schon davor angst den dritten Band zu lesen, da dieser erst 2018 erscheint, werde ich unendlich lange warten müssen und wahrscheinlich sehr viel aus den vorhergegangenen Bänden vergessen haben, so dass ich den zweiten Band wahrscheinlich noch mal Rereaden muss.

Zitat   Du bist verliebt in die Liebe. (S. 306)

Fazit  Einfach ein Hammer Buch, sogar noch besser als der erste Band. Lara Jean ist so unglaublich süß und die restlichen Charaktere haben sich ebenfalls sehr weiterentwickelt.
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴  von 5 möglichen Sternen

Jenny Han
Zum Autor  Jenny Han, 1980 geboren, lebt in Brooklyn, New York. Der Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr 2009 mit ihrer Sommer-Trilogie; die Bestseller-Reihe wurde in 24 Sprachen übersetzt. Bei Hanser erschien 2011 der erste Band Der Sommer, als ich schön wurde, 2012 folgten Ohne dich kein Sommer und Der Sommer, der nur uns gehörte. Hans Debüt „Zitronensüß“ erschien 2011 in der Reihe Hanser bei dtv. Zusammen mit der Autorin Siobhan Vivian veröffentlichte Han außerdem die Trilogie Auge um Auge (2013), Feuer und Flamme (2014) und Asche zu Asche (2015). Auch sie stand sofort nach Erscheinen auf der New York Times-Bestsellerliste. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit. 2016 folgte mit To all the boys I’ve loved before ein weiteres Jugendbuch der erfolgreichen Schriftstellerin. Im Frühjahr 2017 erscheint mit P.S. I still love you die Fortsetzung dieser Geschichte. Im Frühjahr 2018 folgt mit „Always and forever, Lara Jean“ der Abschluss der Reihe. (Quelle Amazon.com)

Klappentext  Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers "To all the Boys I`ve loved before" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.


Weiter Bücher von Jenny Han:

Ohne dich kein Sommer (Reihe Hanser)
Der Sommer, der nur uns gehörte (Reihe Hanser)  
Der Sommer, als ich schön wurde (Reihe Hanser)  
Auge um Auge 
Feuer und Flamme
Asche zu Asche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen