Sonntag, 16. Juli 2017

Der Kuss der Lüge


Das Buch habe ich hauptsächlich wegen des wunderschönen Covers gekauft. Jeder der meinen Blog seit längerem Verfolgt, wird gesehen haben, dass ich nicht mehr sonderlich der Fantasy Fan bin. Aber die Geschichte hat mich gepackt und das Cover erst recht. Also musste ich es haben. 

Zum Buch   Lia ist die erste Tochter des Königs und der Königin von Morrighan, ihre Eltern wollen sie mit dem Prinzen eines anderen Landes verheiraten damit die beiden Königreiche sich verbinden können und somit stärker werden. Aber Lia will keinen Prinzen heiraten den sie noch nie gesehen hat geschweige denn überhaupt kennt. Kurzerhand entschließt sie sich mit ihrer Zofe wegzulaufen und unterzutauchen. Scheinbar gelingt es ihr auch, doch als plötzlich zwei gut aussehende Typen in der Schenke auftauchen in der sie arbeitet, scheint alles kompliziert zu werden, wenn sie wüsste, dass es sich bei einem der beiden um den Prinzen handelt den sie heiraten sollte und der andere ist ein Attentäter ist, mit dem Auftrag sie zu töten.


Meine Meinung    Wie ich oben schon erwähnt habe, war das Buch zum Großteil ein Coverkauf. Als sich dann aber die guten Rezensionen und die grobe Geschichte in meinen Kopf gesetzt haben wusste ich, dass wird eines meiner Bücher. Ich habe es angefangen zu lesen und muss sagen es hat mich von Beginn an gefesselt. Ich war begeistert von dem Schreibstil und habe mir nach nicht mal der Hälfte schon den zweiten band Gekauft damit ich schnell weiter lesen kann. Den zweiten Teil werde ich mit der lieben Julia von bookloverfantastischewelten.wordpress.com/ zusammen lesen.
Die Autorin schafft es wirklich bis zu dem Punkt wo man herausfindet wer der beiden Männer wer ist, die Geschichte spannend zu behalten und vor allem so, dass man selber die ganze Zeit denkt wer denn jetzt wer ist. Zwischendurch habe ich unglaublich an mir gezweifelt weil ich mir sicher war das es der ist und dann taucht da plötzlich noch jemand auf. Ich war so verwirrte und teilweise so geschockt das ich erst mal kurz pause machen musste um darauf klar zu kommen was da gerade passiert war. Das Buch ist einfach einsame Spitze ich finde gar keine angemessenen Worte dafür. Ich hoffe das die nächsten Bände genau so gut werden.
© Conny testet
Beim recherchieren für die Rezension hier bin ich eben auf die Information gestoßen, dass es im deutschen keine Trilogie sein wird, die haben den letzten Englischen Band in zwei Bücher aufgeteilt, da der englische dritte Band in deutschen übersetzt über 800 Seiten haben würde, was ich an sich nicht schlimm gefunden hätte. Na ja jetzt können wir bis Frühjahr 2018 auf das Finale machen und zwei mal statt ein mal 18.00€ hinblättern.
Das gute daran finde ich, dass die Autorin sogar extra für die deutsche Fassung einen Übergang schreibt, damit das Buch nicht so abgehackt mitten in der Story endet.

Zitat   Nun verstand ich die Sache mit den Denkmälern. manche waren aus Stein und Schweiß, andere aus Träumen, aber sie alle bestanden aus dem, was wir nicht vergessen wollten. (S. 343)

Fazit . Ein unglaublich spannen des Buch, bis zum Ende. Durch das Nicht wissen des Lesers ist man die ganze Zeit auf der Hut wer der beiden Männer wer sein könnte. 
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴  von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Mary E. Pearson hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Der Kuss der Lüge, Auftaktband der Chroniken der Verbliebenen, ist der erste ihrer Titel, der auf Deutsch erscheint. In den USA hat sie damit in Bloggerkreisen geradezu einen Hype ausgelöst. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien. © Mary E. Pearson

Klappentext    Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...


Weitere Bücher der Autorin:
Das Herz des Verräters  (Band 2)
Die Gabe der Auserwählten  (Band 3)
Der Glanz der Dunkelheit (Band 4)

Zweiunddieselbe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen