Samstag, 20. Juli 2013

Nur ein kleiner Sommerflirt



Dies ist wieder eines der Romane Bücher die ich zum Geburtstag bekommen habe. Ich liebe diese Autorin und wusste deshalb schon vor fast einem Jahr das ich dies Buch haben möchte. Von ihr habe ich auch Die „Du oder…“ Bücher alle und auch die „Paradise“ Bücher.

Zum Buch  Amy kann es nicht fassen, ihr Vater zwingt sie mit nach Israel zu kommen und das auch noch für die ganzen Sommerferien, das heißt ganze drei Monate! Sie weigert sich allerdings mit ihrem Erzeuger mit zu kommen, er wollte ja sonst auch nichts mit ihr zu tun haben. Hat sich immer nur an ihren Geburtstagen gemeldet. Bis ihre Mutter ihr einen Strich durch die Rechnung macht und sie mit ihrem Vater weg schickt. Als Amy mit ihrem Vater in Israel landet und zu ihrer kranken Oma zu reist ist sie stink sauer. Sie erste Begegnung mit ihrer Familie läuft natürlich nicht so toll ab da Ron ihr Vater ihnen nicht von der Existenz einer Tochter erzählt hat. Trotzdem wird sie gut aufgenommen von fast allen. Außer ihrer Cousine und Avi. Sie legt sich mehr als ein Mal mit ihnen an und bietet ihnen die Stirn. Als dann aber alle Jugendlichen Campen fahren und Amy als einzige zuhause bleiben will schickt Ron sie mit und sagt ihr wird es Spaß machen. Auf dieser kleinen Reise passiert viel. Ihre Cousine mag sie immer noch nicht, allerdings hat sich Avi verändert. Er zeigt Gefühle ihr gegenüber, die wie andere sagen, seit langem bei ihm nicht mehr zu sehen waren. Liebe! …

Meine Meinung  Ich liebe diese Autorin dafür das se so begnadet gut schreiben kann. Mir fällt nichts Schlechtes ein was ich über sie und ihre Bücher sagen kann. DOCH! Sie soll weiter schreiben und mehr schreiben, weitere Bücher. Sie ist meine Lieblingsautorin aus Amerika!

An diesem Buch finde ich am schönsten das sie dieses mal ein bisschen davon weg kommt so zu schreiben wie bei ihren anderen Büchern. Bei den anderen Büchern (die ich auch alle besitze) schreibt sie es immer so, dass ein Kapitel aus der Sicht der Männlichen Hautrolle und das nächste Kapitel aus der Sicht der Weiblichen Hauptrolle. Und so weiter. Bei diesem Buch ist das anders da fängt das Kapitel immer mit einem schönen Satz an wie zum Beispiel bei Kapitel eins: „Von einer Sekunde auf die andere können deine Eltern dein Leben umkrempeln.“ Außerdem finde ich es super dass schon das nächste Buch auf Deutsch erschienen ist also die Fortsetzung und auch schon auf meinem Nachttisch liegt. Ich fange gleich heute Abend damit an. Der dritte Teil dieser Bucherreihe kommt am 12. August 2013 raus. Den werde ich dann auch sofort haben.

Fazit Der Roman ist echt super, natürlich er ist von Simone Elkeles. Aber das will ich euch sagen: erwartet nicht so viel wie von den "Du oder..." Büchern, die sind um einiges besser.
Sterne : ***** von 5 möglichen

Klappentext Es ist so was von unfair! Bye-bye, Chicago City! Amy kann nicht fassen, das sie die kompletten Sommerferien mit ihrem biologischen Erzeuger am anderen Ende der Welt verbringen soll, um eine Großmutter kennenzulernen, von der sie noch nie was gehört hat. Doch es kommt noch schlimmer… Anzüglich gestylte Cousinen, Schlangen im Vorgarten und Lektionen im Schafe rasieren. Was Amy aber wirklich zur Weißglut treibt, ist dieser Avi: Wie kann ein Junge dermaßen unverschämt sein – und dabei so sexy!


Weitere Bücher der Autorin:
Du oder das ganze Leben
Du oder der Rest der Welt
Du oder die große Liebe
Back to Paradise
Leaving Paradise
Nur ein kleiner Sommerflirt
Zwischen uns die halbe Welt
Kann das auch für immer sein 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen