Montag, 3. April 2017

Lesemonat März '17

1. "Bis du wieder atmen kannst" von Jessica Winter
2. "Hope forever" von Colleen Hoover 
3. "Solange du bleibst" von Jessica Winter
4. "Rock my Heart" von Jamie Shaw
5. "Hardwired. Verführt" von Meredith Wild
6. "Wir können alles sein, Baby" von Julia Engelmann 
7. "Calendar Girl. Ersehnt" von Audrey Carlan
8. "Secret Sins. Stärker als das Schicksal" von Geneva Lee
9. "Das Wörterbuch der Liebenden" von David Levithan

insgesamt 3156 Seiten im März



 

 

Begonne hat mein Monat mit dem Hörbuch zu "Bis du wieder atmen kannst" von Jessica Winter. Ich woltle dieses buch schon ewigkeiten lesen und es war so ziemlich das erste was ich auf meiner Amazon Wunschliste gefunden habe, ich habe dieses Buch also schon vor 3 Jahren haben wollen. Es geht um Julia und Jeremy, die beiden ärgern sich auf den Schulfluren immer wieder, bis Jeremy etwas schreckliches herausfindet. 


Das zweite Buch ist ebenfalls ein Hörbuch wobei ich es auch als Buch besitze. Ich habe es vor drei Jahren mal gelesen und woltle es nun noch mal hören weil ich es damals so gut fand. Es geht um Sky und Holder, die beiden lernen sich kennen und lieben, bis etwas herauskommt was alles verändert. Wer ist Holder und was ist mit seiner Schwester passiert?
   Keine Rezension vorhanden

Bei dem dritten Buch diesen Monat handelt es sich um den zweiten und somit letzten Teil von "Bis du wieder atmen kannst" es ist ebenfalls von Jessica Winter und heißt "Solange du bleibst". Dieses buch konnte mich nicht so abholen wie der erste Band aber dennoch war es ein grandioses Buch. Den Inhalt verrate ich hier nicht, weil ich sonst Spoilern würde und das will glaube ich niemand. 
  Weiter zur vollen Rezension >>




Das nächste Buch, es handelt sich um "Rock my Heart", war ien Rezensionsexemplar welches mir über das Bloggerportal von dem Blanvalet Verlag zur verfügung gestellt wurde. Ich habe mich riesig gefreut und es so schnell wie möglich angefangen. Es ist ein wirklich tolles Buch. Rowan geht mit ihrer besten Freundin auf ein Konzert und trifft dort auf ihren Freund, dieer ist allerdingsmit einer ndern Frau da, weinend rennt sie raus wo sie auf Adam, den Leadsänger der Band die heute abend auftritt, trifft. Ein Kuss verändert alles.
  Weiter zur vollen Rezension >>

"Hardwired" von Meredith Wild, ist das nächste Buch, dieses Buch war ebenfalls wieder ein Hörbuch, ich hatte es bereits ein mal begonne hatte es da aber abgebrochen. Nun hatte ich es erneut in angriff genommen und muss sagen es hat mir besser gefallen, allerdings war es leider das schwächst Buch was ich diesen Monat gelesen habe. Erica hat mit ein paar freunden eine shopping App gegründet. Nun ist sie auf dem MArkt und sie besucht zahlreiche Veranstaltungen um etwas bekanntheit zu erlangen, dabei tirfft sie auf den unglaublich sexy Hacker Blake...
  Keine Rezension vorhanden

Das nächste Büchlein war wirklich nur ein Büchlein, es hate glaub ich nicht mal 100 Seiten. Ich war relativ schnell durch. Es handelt sich um "Wir könenn alles sein, Baby" von Julia Engelmann. Sie schreibt so unglaublich tolle Poetry Slam Texte und ich würde sie so unglaublic gerne mal Live erleben. 



Disen Monat habe ich den letzen Band der Calendar Girl Reihe gelesen, "Calendar Girl. Ersehnt" von Audrey Carlan. Ich muss sagen das ich sehr enttäuscht war, als ich begonnen habe war ich so happy weil ich es unbedingt lesen wollte und als ich es dann anfing, kam ich irgendwie nicht rein und die Geschichte an sich wurde wieder etwas flach und nicht so tiefgründig wie band zwei und drei. Den Inhalt verrate ich nicht, da ich nicht spoilern will.
  Weiter zur vollen Rezension >>

"Secret Sins. Stärker als das Schicksal" von Geneva Lee ist mit Abstand besser als Royal Passion, die Geschichte behandelt ein so unglaublich tolles Theme, es wird immer todgeschwiegen und ich habe auch noch nie ein Buch gelesen, wo es um diees Them gaht, aberlest sehlbst. Faith lebt mit ihrem Sohn in einer kleinstadt und besucht ein mal die Woche eine Selbsthilfegruppe für Suchtkranke. Dort lernt sie Jude kennen, von Anfang an scheint zwischen den beiden etwas zu sein doch Faith sträubt sich ein bisschen, schlicßlich werden einige Geheimnisse Aufgedeckt die einen den Atem stocken lassen.
  Weiter zur vollen Rezension >>

Das letzte Buch was ich diesen Monat gelesen habe war "Das Wörterbuch der Liebenden" von David Levithan, es war sehr coll da es wirklich so aufgemacht ist wie ein Wörterbuch. Es ist außerdem sehr anonym geschrieben, bedeutet die Namen der protagonisten wwurden nie genannt, erst fand ich es sehr cool, nach einer weile aber wurde es dadurch etwas langweilig und etwas seltsam. Trotdem ist es sehr toll, da dort eine Bezihung gezeigt wird wie sie wirklich ist und nicht aufgehübscht wie es in Büchern meistens ist.
  Weiter zur vollen Rezension >>



Diesen Monat habe ich insgesamt 9 Bücher gelesen, zusammen ergeben sie 3156 Seiten, pro Tag wären das 102 Seiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen