Montag, 30. Januar 2017

Lesemonat Januar '17

1. "The Club. Flirt" von Lauren Rowe
2. "Trust again" von Mona Kasten 
3. "All die verdammt perfekten Tage" von Jenniffer Niven 
4. "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" von Nicola Yoon 
5. "Calendar Girl. Berührt" von Audrey Carlan 
6. "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint- Exupéry


insgesamt 2125 Seiten im Januar





Sterne von 5 möglichen
Dieses Buch war mein erstes Buch im neuen Jahr und leider hat es mich nicht wirklich überzeugen können. Ich war etwas Enttäuscht, da ich es mir unglaublich zu Weihnachten gewünscht habe. 

Der Inhalt war mir zu flach und es ist gefühlt nichts außer Sex in dem Buch passiert. Die letzten Kapitel haben aus einem mageren zwei Sterne Buch noch etwas raus geholt. mal sehen ob ich die Fortsetzungen lesen werde. 







Sterne von 5 möglichen
Auf den Zweiten Band der Again-Reihe von Mona Kasten habe ich schon hin gefiebert. Als ich ihn dann endlich in der Hand hielt hatte ich es auch schon ausgelesen. Es waren glaube ich nicht mal zwei Tage. 

Das Buch war einfach der Hammer ich kann mich noch immer nicht entscheiden welchen der bereits beiden erschienenen Teile ich besser finde. Ich fiebere schon dem nächsten entgegen!



 



Sterne von 5 möglichen
Das Buch hatte ich seit meinem letzten Geburtstag in meinem Regal stehen und wollte es eigentlich super gerne lesen, leider hat mich der Anfang so sehr abgeschreckt das ich es erst diesem Monat
wieder in die Hand nahm.

Gott sei dank! Es ist ein sooo wundervolles und herzzerreißendes Buch und hat mich so geschockt und unglaublich fassungslos zurückgelassen. 
Genau mein Genre. 

Weiter zur vollen Rezension >>






Sterne von 5 möglichen
Auch dieses Buch hat mich unglaublich geschockt zurück gelassen. Ich habe es ebenfalls zu Weihnachten bekommen und habe es diesen Monat in Angriff genommen. Es ist eine so unfassbare Geschichte die man einfach gelesen haben muss.

Zum Ende nimmt die Handlung eine so Krasse Wendung, damit rechnet man einfach überhaupt nicht. Sie überschattet das komplette Buch macht einem aber auch vieles klar was man eventuell vorher nicht ganz verstanden hat. 






Sterne von 5 möglichen
Bei dem Buch habe ich gezweifelt, ob es mir gefällt. Ich hatte bereits den ersten Band gelesen und der hatte meiner Meinung nach irgendwie zu wenig Handlung man hätte die Hälfte raus lassen können und es wäre aufs gleiche raus gekommen. 

Dieser teil hat mich definitiv mehr überzeugt. er ist wesentlich besser und basiert nicht nur auf Sex zwischen einer Frau die Sex mit mehreren Männern hat. Hier ist der Wichtige Aspekt eindeutig die Freundschaft die sich entwickelt. 







Sterne von 5 möglichen
Dieses Buch lese ich nun schon zum gefühlt zwanzigsten Mal. Und doch finde ich bei jedem Lesen etwas neues wundervolles. 
Ich finde das Buch verändert die Bedeutung je nachdem in Welcher Stimmung man beim lesen ist. 

Die Geschichte von dem kleinen Prinzen ist einfach wundervoll und jeder sollte sie mindestens ein mal gelesen haben.  





Diesen Monat habe ich insgesamt 6 Bücher gelesen, zusammen ergeben sie 2125 Seiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen