Donnerstag, 15. Juni 2017

ReBuy | Meine große Liebe

Hallo, ich denke jeder der gerne liest landet irgendwann zwangsläufig auf reBuy. Ich persönlich liebe diese Seite. 
Für alle die diese Seite nicht kenne, man kann dort Bücher kaufen und verkaufen. Aber nicht nur Bücher sondern auch Filme, Videospiele, Kameras, Tablets/eReader und vieles mehr. Alles was man dort kauft ist in irgendeiner Art und Weise gebraucht, die Sachen werden von Privatkunden an reBuy gesendet und dort von Mitarbeitern geprüft und anschließend verkauft. Hierbei gibt es verschiedene Abstufungen der gegenwärtigen Qualität des Produktes.


Es wir unterteilt in vier verschiedene Kategorien [stark genutzt, gut, sehr gut, wie neu]. Mir persönlich ist es meistens egal welche Kategorie ich davon wähle, Hauptsache es ist nicht stark genutzt. Außerdem kommt es ja bekanntermaßen nicht auf das Äußere an sondern um den Inhalt. Desweiteren sind die Bücher hier meistens so unglaublich günstig ich habe noch nie mehr als 5,-€ für ein Buch gezahlt. Vor allem Englische Bücher lassen sich hier unglaublich billig ersteigern. 
Bei angesagten Büchern muss man allerdings schnell sein, da diese sehr sehr schnell weg sind. Ich habe mir vor kurzem auch wieder etwas bei reBuy bestellt und habe eben nachgesehen, von den insgesamt 6 Büchern die ich bestellt habe sind 5 nicht mehr verfügbar. 

Die Werbung von reBuy hat bestimmt auch schon jeder im Fernsehn gesehen. Am Anfang hatte ich keine Ahnung was ich davon halten soll, doch jetzt bin ich auch auf den Geschmack gekommen. Ich verkaufe regelmäßig Bücher die ich nicht mehr haben möchte auf reBuy und bekomme dafür definitiv mehr Geld als auf einem Trödelmarkt oder so. Insgesamt habe ich schon vier mal etwas verkauft und zusammen habe ich ca. 200,0€ daran verdient. Ich bin sowas von Happy und andere freuen sich auch darüber, das bist dann zum Beispiel du. Vielleicht besitzt du ja schon eines meiner Bücher und es hat ein neues wundervolles Zuhause bekommen. 


Ich hoffe du bestellst auch bald mal wieder bei reBuy und du hast genau so viel Glück wie ich. 

alles Liebe, Lisa

Kommentare:

  1. Hey,
    für eher unbekanntere und unbeliebtere Bücher nutze ich rebuy auch gerne. Da zahlt man wirklich nicht viel, für aktuelle und beliebte Bücher jedoch auch mal die Hälfte des Normalpreises. Bin aber eher der ME-Typ, da bin ich zwecks Zustand einfach auf der sicheren Seite :D Versteigert werden die Bücher dort aber nicht ;)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Na ja bei rebuy ist es wie bei allen Ankaufsplattformen, sie geben wenig und verlangen viel (Ausnahmen bestätigen die Regel) wenn man dann noch berücksichtigt das die die Bücher prüfen keine Ahnung haben, bleibe ich lieber dabei teure und wertvolle Bücher woanders zu verkaufen, rebuy kriegt das was andere nicht haben wollen.Das macht zwar mehr Arbeit aber dann verdiene ich. Der Vorteil den ich bei rebuy sehe, wenn ich bestelle und die Bücher sind nicht im angegeben Zustand, zicken sie nicht rum.

    AntwortenLöschen