Love & Gelato

By Lisa - 8/14/2017 08:05:00 nachm.


Dieses Buch habe ich von dem Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und ich bin unglaublich fröhlich, da ich auch in den Buchhandlungen schon immer so um das Buch herumgeschlichen bin. Außerdem ist das Cover so unglaublich süß. Jetzt habe ich es zumindest und war so froh es lesen zu können. 

Zum Buch   Lina ist am Boden zerstört als ihre Mutter an Krebs stirbt, doch das ist noch nicht alles. Ihre Mutter hat ihr ein Versprechen abgenommen, sie soll nach ihrem Tod nach Italien ziehen zu ihrem Vater. Lina jedoch will dies nicht, schließlich hatte ihre Mutter es nicht für nötig gehalten ihr von ihrem Vater zu erzählen. Ihr bleibt jedoch nichts anderes übrig und so geht sie nach Italien und lernt dort viele neue Menschen kennen, vor allem Ren und sie verbringen viel Zeit zusammen, nur als Freunde versteht sich...


Meine Meinung    Ich war so gespannt auf dieses Buch, da ich es immer überall gesehen habe und dementsprechend relativ hoher Erwartungen an das Buch hatte und ich muss sagen, dass dies nicht enttäuscht wurden. Es hat sich unglaublich gut runter lesen lassen und ich konnte das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es in weniger als 24 Stunden gelesen. 
Die Charaktere sind so unglaublich authentisch geschrieben und sind mir während des lesens richtig ans Herz gewachsen. Ich liebe vor allem Ren, er ist einer dieser Charaktere wo man schon bei dem ersten Treffen merkt das er ein so toller "Mensch" ist. 
Auch die Covergestaltung ist so toll. Irgendwie schlicht und trotzdem so ausdrucksstark. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und habe das Buch beim Verlag gerade deshalb angefragt. Ich habe mir ehrlich gesagt kein mal den Klappentext durchgelesen bevor ich es begonnen habe zu lesen und vielleicht war gerade das ein großer plus Punk für das Buch. Ich wurde ohne Vorwarnung in eine unglaubliche Geschichte geschupst. 
Zudem freue ich mich schon so auf den zweiten Teil, ich weiß nicht ob noch ein dritter Band erschient. Könnte es mir allerdings gut vorstellen. Was mich jetzt jedoch sehr verzweifeln lässt ist die Tatsache, dass der zweite Band erst am 08/05/18 erscheint und das dann auch erst auf Englisch. Ich werde ihn mir wahrscheinlich dann sofort auf Englisch kaufen. Dennoch ist das eine ganz schön lange Zeit bis dahin. Und auch in das Cover habe ich mich jetzt schon verliebt. 

Zitat   Ihre Traurigkeit lag auf den Seiten des Tagebuchs wie frische Farbe, die nie die Chance gehabt hatte, zu trocknen.  (S. 234)

Fazit    Ein so gutes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Ich konnte es nicht mehr zu Seite legen und bin voll und ganz in die Geschichte von Lina eingetaucht. Habe mitgerätselt und dem Ende entgegen gefiebert.
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Jenna Evans Welch hat ihre Jugendjahre in Florenz verbracht, wo sie auch zur Schule ging. Aber hauptsächlich düste sie mit der Vespa durch die Toskana, badete in Brunnen und aß viel zu viel Eiscreme. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Utah und zehrt von ihren Erinnerungen an die Sommer in Italien.   ©amazon.com

Klappentext    Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …


Weitere Bücher der Autorin:
Love & Luck (Englische Erstausgabe erschient am 08/05/18)

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare