Oktober '17

By Lisa - 11/03/2017 01:00:00 nachm.


                                                                                            1. "Feuer und Wind" von Larissa Bowen
                                                                                            2. "Forever in Love (1)" von Cora Carmack
                                                                                            3. "Orange 2" von Ichigo Takano
                                                                                            4. "New York Diaries. Claire " von Ally Taylor
                                                                                            5. "The Promise. Der Goldene Hof" von Richelle Mead
                                                                                            6. "Backstage in Seattle" von Mina Mart








Feuer und Wind habe ich aus dem letzen Monat noch mit in den Oktober genommen, Ich habe es glaube ich am 30. September angefangen um am 1. Oktober beendet es war ein so unglaublich gutes Buch. Man taucht völlig in die Geschichte ein, ich habe es einfach geliebt. ABSOLUTES MONATSHIGHLIGHT!!!
Jen lebt in der Zukunft, All dem kann sie durch ihre Arbeit entfliehen, durch Virtual Reality reist sie in die Vergangenheit der Wikinger und erforscht einiges. Als aber eines Tages irgendwas schief läuft und sie nicht mehr in die richtige Zeit zurück kehren kann, muss sie sich mit ihrem Schicksal arrangieren. Gefunden wird sie von dem Anführer eines Wikinger Clans. Er nimmt sie mit und lässt sie als Gast bei sich leben.


Das nächste Buch habe ich von der lieben Julia von bookloverfantastischewelten.wordpress.com zum Geburtstag bekommen. Ich war so unglaublich gespannt, da es sich bei dem Buch um ein weiteres Cora Carmack buch handelt und ich ihre IT- Reihe so toll fand. 
Dallas kommt nun endlich aufs Collage, doch ihrem strengen Vater entkommt sie so nicht, denn dieser nimmt promt einen Job an ihrem Collage als Football- Trainer an. Für Dallas steht fest , sie will nichts mit einem Footballspieler und als sie Carson kennen lernt und augenblicklich in ihn verschossen ist, schient ihr Traum auch in Erfüllung zu gehen...
   Noch keine Rezension vorhanden


Den zweiten Teil von Orange habe von meiner Oma geschient bekommen. Ich war sehr gespannt wie es mit der Geschichte weiter geht und werde daher hier keine Inhaltsangabe geben, da an sich in einem Manga nicht allzu viel passiert und wenn ich jetzt hier den Inhalt beschreiben würde, hätte ich so ziemlich alles verraten.  
   Noch keine Rezension vorhanden



Mal wieder ein Anne Freytag Buch, New York Diaries. Claire, also ein Wohlfühlbuch. Es war so unglaublich und ich war von beginn an in jeden der Charaktere verliebt. Freue mich um so mehr die nächsten drei Teile zu lesen, danke an den Droemer Knauer Verlag an die Rezensionsexemplare.
Claire ist am Boden zerstört als sich ihr Freund von ihr trennt und das, obwohl sie ihm nach London gefolgt ist. Nun geht es zurück in die USA und ab in den Wandschrank ihrer besten Freundin. Diese wohnt zusammen mit Claires besten Freund zusammen, allerdings ist der Kontakt nach dem Collage abgebrochen und nun hat er eine Verlobte. Und doch fühlt Claire sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen.
   Hier zur vollen Rezension


The Promise habe ich direkt an dem Erscheinungstag gekauft und hatte mir mit der lieben Julia von bookloverfantastischewelten.wordpress.com vorgenommen es zusammen zu lesen. Leider hatten wir abwächseld immer wieder keine Zeit und irgendwann war meine Motivation das Buch weiter zu lesen weg. Leider.
Elisabeth will nicht den Adligen heiraten den ihre Großmutter für sie ausgesucht hat. Vor allem nicht nur um keine Sorgen um Geld mehr zu haben. Kurzerhand entschließt sie sich abzuhauen und gerät an den Goldenen Hof, dort wird sie in Benehmen und allem wichtigen ausgebildet, immer wieder fällt ihr dort Cederic auf, der Sohn des Leiters des Unternehmens, doch verlieben darf sie sich nicht in ihn denn sie muss ja einen Adligen aus dem Neuen Land heiraten.
   Noch keine Rezension vorhanden


Backstage in Seattle habe ich von der Autorin als Rezensionsexempar zur Verfügung gestellt bekommen. Ich war so froh es lesen zu dürfen und die Autorin auf der Frankfurter Buchmesse persönlich kennen zu lernen.
Eliza und Finn renne ineinander und er zieht sie in den Backstageraum. Dort lernen sie sich näher kennen. Küsse, Berührungen und mehr nicht. Als sie sich trennen denken sie nicht, dass sie sich je wieder sehen. Falsch gedacht denn er ist der Bruder des Freundes ihrer besten Freundin und so sind sie dazu verdammt sich immer wieder zu sehen. Die beiden fühlen sich unglaublich zueinander hingezogen, wollen aber nichts festes, bei ihnen gibt es keine Liebe keine Zuneigung, einfach nur Sex. Mehr nicht. Doch kann das mit der Vergangenheit der beiden überhaupt funktionieren?
Hier zur vollen Rezension



Diesen Monat habe ich insgesamt 6 Bücher gelesen, zusammen ergeben sie 2786 Seiten, pro Tag wären das 90 Seiten.



Hörbücher die ich gehört habe...
alles in allem waren alle richtig gut, wobei ... etwas besser war. 
[ein Klick auf das Buch und du erfährst mehr]

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare