Februar Setup || BuJo '18

By Lisa - 2/08/2018 12:00:00 nachm.

Diesen Monat hat sich zum Januar ganz schön was verändert. Einiges ist aber auch gleich geblieben und schon beim erstellen der Februar Seiten ist mir aufgefallen was ich im März gerne ausprobieren würde. Ich hoffe ich kann euch inspirieren und ihr guckt euch diesen Post gerne an.

Dieser Monat steht etwas unter dem Thema Blumen Kakteen und Liebe. Denn es ist Februar und da ist Valentinstag. Auf meiner Monats Coverpage seht ihr einen Kaktus in Herzform und darunter habe ich "hello february" geschrieben. 
Daneben findet ihr meine Monatsübersicht, diese hat sich nicht verändert und ich genau wie in Januar geblieben. Ich bin super damit klar gekommen und hatte genug platz. Also wieso sollte ich etwas ändern. 

Es ist eine neue Seite dazu gekommen, nämlich die Each Day, one Sentece Seite. dort trage ich jeden Tag etwas ein was passiert ist oder mich beschäftigt hat. So kann ich auf diese Seite zurück blicken und mich daran erinnern was für schöne oder auch weniger schöne Sachen passiert sind. Direkt daneben befindet sich mein Mothly Log, wie auch schon im Januar trage ich dort ein was ich für Bücher gelesen habe (mit Bewertung), was für Bücher bei mir neu einziehen durften und meine Notizen für den ganzen Monat.
Daneben findet man meinen Expense Tracker, auch dieser hat sich nicht verändert und ist so geblieben wie im Januar. Ebenso die Social Media Seite, wo ich eintrage was ich wann Poste udn wie viele Follower und alles ich am ende des Monats habe. 

Auch mein Habit Tracker und mein Sleep Log haben sich nicht verändert. Die einzige kleine Veränderung ist die, dass ich in meinem Habit Tracker nun auch tracke ob ich geschminkt war an dem Tag oder ob ich meinen TV angeschaltet hatte (ob für Serien oder zum fernsehen).
Außerdem ist noch eine weitere Seite dazu gekommen und die werde ich definitiv weiter so benutzen. Scribble, sie ist einfach für Notizen aller Art, Ideen, einfach alles mögliche. 


Jetzt gerade schreibe ich diesen Beitrag und wir haben den 03/02/18 und schon jetzt merke ich, dass das mit dem Work Tracker nicht so funktioniert wie ich es mir dachte. Ich brauche dafür einfach viel zu viele Farben und vergesse auch immer wieder einzutragen. Aber erst mal zu der Erklärung. Jede Aufgabe (bzw. Aufgabenbereich) oder Sache die ich am Tag mache hat eine eigene Farbe, so trage ich nun in einem Diagramm ein was ich wie lange mache. Leider funktioniert es nicht ganz so gut.
Auf der anderen Seite befindet sich ein Ausschnitt aus einem meiner Lieblingslieder. Dear Daughter von Halestorm. Hört es euch mal an.

In meiner Wochenübersicht hat sich so einiges getan. Ich habe sie dieses mal anders aufgebaut und so mehr Platz für Sachen geschaffen die ich auch noch einbauen wollte, wie z.B. einen gratitude Log, dort trage ich jeden Tag eine Sache ein für die ich dankbar bin. Außerdem eine kleine Diaries Box wo ich schöne Erinnerungen dieser Woche eintrage oder mich einfach nur mal auskotze. Zudem tracke ich mit den kleinen kreisen wie viel ich trinke. Dabei steht ein blau ausgemalter Kreis für 0.5 l. Ich hoffe so denke ich daran mehr zu trinken. 

Die letzten zwei Seiten des Monats haben sich auch nicht verändert. Es ist wieder eine Memories und eine Pic of February Seite. Damit ich auf einen Blick sehe was mich in dem Monat beschäftigt und bewegt hat. 

___________________________________________________________________________________________________________

Ich bin schon fleißig für den März am Ideen Sammeln ich hoffe ihr freut euch schon darauf. Der Monat wird nämlich sehr Veränderungsreich. 

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare