January Setup || BuJo '18

2/08/2018 10:00:00 AM


Dies wird mein erstes Monthly Setup. Ich hoffe ihr interessiert euch auch dafür und ich kann euch inspirieren. Dieses Setup ist noch nicht sonderlich cool, denn ich habe erst mit diesem Monat mein erstes Bullet Journal gestartet und wollte erst mal austesten wie ich damit klar komme. Nun ist fast Ende Januar und ich habe gemerkt das ich gut mit dem selbst gestalten eines Bullet Journals klar komme und ich es nach der Arbeit sogar noch gerne mache, da es mich total runter bringt und entspannt.

Das mit schönste und wo man am kreativsten werden kann ist die "Hello Monath" Seite. Es ist sozusagen die Startseite des jeweiligen Monats.

Danach kommt zu aller erst bei mir eine Monatsübersicht. Dort trage ich jeden Termin oder andere Wichtige Daten ein. Dazu ziehe ich für jeden Tag eine Linie mit meinem Tombow Duo Brush Pen (Farbe 553) und schreibe dort in diesen relativ dicken Streifen auf der Linken Seite den Wochentag und auf der rechten Seite das Datum. Das ist ein relativ simples Konzept aber ich habe gemerkt dass ich gut damit klar komme und habe es so sehr gerne.

Auf den nächsten Zwei Seiten habe  ich meinen Monthly Log, dort habe ich vier Kästen gemalt und in die Themen To do, Books, New in Books und Notes unterteilt. So kann ich mit über den ganzen Monat hinweg dort alles wichtige Notierten.
Auf der anderen Seite befindet sich mein Expens Tracker, dort halte ich fest was ich ausgenommen und eingenommen habe. Ich finde es ganz cool mal zu wissen wie das so am Ende des Monats aussieht. Dort halte ich einnahmen in grün fest und ausgaben in pink.

Gleich darauf folgt meine Social Media Seite mit allen Angaben wie es momentan auf meinem Blog und Instagram aussieht. Ich trage dort die Beiträge ein die im Laufe des Monats auf meinem Blog online kommen und das meist auch mit Datum damit ich mich daran mit meinen Instagram Bildern richten kann. Darunter befindet sich eine Übersicht wie es am Ende des Monats auf Instagram aussieht.
Daneben befindet sich mein Habit Tracker. Dort tracke ich momentan noch nicht allzu viel aber das muss ja auch erst mal herausgefunden werden ob es klappt. Das wird in den nächsten Monaten wahrscheinlich immer mal wieder anders aussehen. 

Darauf folgt mein Sleep Log. Dort trage ich ein wann ich eingeschlafen bin und wann ich aufgestanden bin. Das sieht häufig gleich aus wenn man immer zur gleichen Zeit auf der Arbeit ist. Das finde ich aber nicht schlimm denn so behält man seine Schlafgewohnheiten gut im Blick. Daneben ist mein Liebstes Zitat aus einem Von Rilkes Gedichten. 

Dann findet ihr schon meine Wochenübresicht. Die hat sich den ganzen Monat nicht verändert. Ich bin super mit den Boxen klar gekommen. Für den Februar habe ich etwas anderes geplant, mal sehen was ich besser finde. 

Dies sind wieder freue Seiten. Für Ideen ob total wahllose oder welche für meinen Blog. 

Außerdem eine Memories Page (und ja ich weiß ich habe Memories falsch geschrieben aber was solls.) Außerdem eine Seite wo das Bild des Monats drauf kommt. Zum Zeitpunkt als ich das Bild gemacht habe war dort noch nichts mittlerweile schon und das ist so cool das werde ich auf jeden Fall beibehalten.

You Might Also Like

0 Kommentare