New York Diaries. Phoebe

2/11/2018 10:00:00 AM

Ich kann nicht sagen, wie oft ich bereits in eine Handlung springen wollte und der Protagonistin den Kerl ausspannen wollte - aber es war oft.   (74%)


Bei dem Buch handelt es sch um den dritten und somit letzen Teil von Ally Taylor aka. Anne Freytag. Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch, jede Geschichte ist auf ihre eigene Art und Weise was besonderes und ich liebe sie bisher alle!

Zum Buch   Phoebe kommt aus San Francisco wieder und freut sich einfach auf ihr zuhause. Zuhause erwartet sie allerdings ein Schock. Sie hat nicht ihren Koffer am Flughafen mitgenommen sondern den eines Fremden Mannes! Was nun? Zur gleichen Zeit findet David ebenfalls heraus das er den falschen Koffer hat. Beide beginnen in dem Koffer nach Namen oder sonst irgendwelchen Anhaltspunkten auf den Kopf zu stellen und finden dabei beide gute Lektüren. Er findet ihr Tagebuch mit Briefen an Leo und sie findent ein Manuskript, vermutlich eines noch nicht veröffentlichen Buches. Beide sind nach kurzer Zeit in die Geschichte und das Leben in des jewils anderen vertieft. 

Meine Meinung   Ich muss sagen, dass dies mit Abstand der beste Teil bisher ist. Er ist etwas komplett anderes. Ein solches Buch habe ich noch nie gelesen. Es war innerhalb von zwei Tagen durch und ich fix und fertig. Ich mag gar nicht den vierten und damit wirklich letzen Teil der Reihe lesen. Dann ist es wirklich vorbei. 
Die Charaktere in dem Buch sind so sympatisch und total authentisch ich konnte mich so oft in Phoebe wieder finden, dass es schon gruselig ist. 
Eigentlich mag ich gar nicht so viel von dem Buch verraten denn sonst nimmt man die Spannung raus, denn das Buch lebt quasi von der Spannung wann die beiden sich kennen lernen. 
Ich habe mich während des lesens immer weiter in David verliebt und muss sagen dass es schon ein echt super Start in 2018 war mit diesem Buch. 

Fazit   Dieses Buch ist einfach einmalig. Ein Lese-Muss!!!
Sterne: ★ ★ ★ ★ ★ von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor veröffentlicht sie Liebesromane mit Happy-End-Garantie, die in den USA spielen und die sie selbst gerne als Popcornkino-Literatur bezeichnet.
Die Romane von Ally Taylor erscheinen unter anderem bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur.
Die 'Make it Count'-Reihe ebenso wie die 'New York Diaries' schreibt Freytag aka Taylor im Wechsel mit Carrie Price (Adriana Popescu). Bei den 'New York Diaries' handelt es sich um moderne Romantik-Komödien - Leserstimme: „eine Kreuzung aus Ildiko von Kürthy Romanen, Disney und Sex and the City“ -, die 'Make it Count'-Romane sind im Bereich New Adult einzuordnen. ©amazon.com

Klappentext   Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.



Weiter Bücher von Ally Taylor:
New York Diaries. Claire
Make it count - Reihe

You Might Also Like

0 Kommentare