SMS für dich

3/10/2018 10:00:00 AM

Ihre Familie, ihre Freunde, ihre Kollegen - alle sind sichtbar um sie herum versammelt und jederzeit für sie da. Aber sie kann sie nicht erreichen. Selbst wenn sie zu ihnen spricht, versteht kaum einer, was sie wirklich sagt. Instinktiv nimmt sie wahr, das sogar die liebevollsten Menschen irgendwann nicht mehr imstande sind, zu ertragen, was sie wieder und wieder loswerden muss. (S.32)


Das Buch habe ich von dem lieben Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Ich war super gespannt wie das Buch wird, da ich den Film unbedingt gucken wollte. Leider bin ich noch immer nicht dazu gekommen. Mal sehen vielleicht gucke ich ihn jetzt bald mal.

Zum Buch   Clara ist von dem einen Moment auf den andren alleine. Ihr Freund ist Tod und sie muss ohne ihn weiter machen. Sie weiß gar nichts mit sich anzufangen ist immer wieder traurig dann sauer und dann wieder traurig. Eines Abends kommt sie auf die Idee ihm eine SMS zu schreiben, kurzerhand lässt sie in dieser SMS all ihre Gefühle raus und es bleibt nicht bei der einzelnen SMS. Was sie nicht weiß ist, dass die Handynummer von ihrem Freund nach seinem Tod weiter gegeben wurde und all ihre Nachrichten nun bei Sven ankommen, er weiß gar nicht was er davon halten soll. Soll er sie aufkläre, dass ihre ganz persönlichen Gedanken an ihn gehen...

Meine Meinung   Ich glaube ich habe zum falschen Zeitpunkt zu dem Buch gegriffen. Ich dachte ich brauche noch etwas für in der Bahn. Leider habe ich nicht unbedingt Lust auf die Story gehabt und so habe ich auch immer seltener zu dem Buch oder Büchern im allgemeinen gegriffen. Dementsprechend Langsam bin ich in dem Buch voran gekommen und irgednwie ist zum Anfang hin auch echt wenig passiert. Ich muss gestehen, dass es mich nicht unbedingt gereizt hat weiter zu lesen. Der Schreibstil zieht se unglaublich und auch die Story ist bis zur Seite 100 unglaublich träge, die beiden Hauptprotagonistin kennen sich bis dahin nicht mal und leider habe ich es dann ca. bei Seite 150 abgebrochen. Ich konnte mich nicht weiter durch die Geschichte quälen. 
Clara als Protagonistin finde ich echt super sympatisch, Sven hingegen kann ich irgendwie nicht wirklich leiden. Keine Ahnung was ich von dem Buch halten soll. 


Fazit   Leider war ich etwas enttäuscht von der Geschichte, vor allem von dem Anfang der Geschichte, denn es dauerte echt lange bis dann endlich mal was passiert ist. 
★ ★ ★ Sterne von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Sofie Cramer stammt aus der Lüneburger Heide, geboren wurde sie 1974 in Soltau. Zum Studium der Germanistik und Politik ging sie zunächst nach Bonn, später nach Hannover. Nach ihrer Zeit als Hörfunk-Redakteurin machte sie sich selbständig. Sie lebt in Hamburg, am Waldrand, arbeitet als freie Drehbuchautorin und entwickelt Film- und Fernsehstoffe. Seit ihrem Überraschungserfolg «SMS für dich» hat sie bereits mehrere Romane unter Pseudonym Sofie Cramer geschrieben.  ©amazon.com

Klappentext   Nach einem heftigen Streit verschwindet Claras Freund ohne ein Wort. Kurz darauf erfährt sie, dass Ben auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Dabei hatte er ihr erst vor wenigen Wochen einen Heiratsantrag gemacht! Clara ist am Boden zerstört. Wie soll sie allein weiterleben? Erst als sie vor Sehnsucht beginnt, Ben täglich eine SMS zu schreiben, findet sie allmählich wieder Halt. Was Clara nicht weiß: Bens Nummer wurde inzwischen neu vergeben. Die Nachrichten landen bei Sven, und sie berühren den jungen Journalisten so sehr, dass er sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin macht ...


Weiter Bücher der Autorin
Der Himmel kann warten (hier zur Rezension)
iLOve (erschient am 28. März 2018)
Herz an Herz

You Might Also Like

0 Kommentare