Der kleine Laden der einsamen Herzen

By Lisa - 10/21/2017 12:35:00 nachm.


Dieses Wundervolle Buch ist mir schon bei einer Freundin aufgefallen und sie hatte nur davon geschwärmt. Kurz darauf habe ich gesehen, dass die liebe Jen von @lovelycesca es auf Instagram in einem Giveaway verlost. Natürlich musste ich dort mitmachen und ratet mal wer gewonnen hat: ICH!

Zum Buch   Posy bekommt nach dem Tod ihrer Freundin/Bekannten deren Buchladen überschrieben, außerdem die Wohnung darüber in der Posy ohnehin schon mit ihrem kleinen Bruder Sam lebt. Doch Posy ist am verzweifeln , die Buchhandlung bring keinen Gewinn mehr ein und es muss sich etwas ändern sonst muss der Laden geschlossen werden und Sebastina der Enkel der Verstorbenen bekommt ihn und kann mit dem Laden machen was er will. Das will Posy in keinem Fall zulassen den Sebastian kann sie auf den Tod nicht ausstehen. Posy beginnt Pläne zu schmieden, eine Buchhandlung die sich auf Romane mit Happy Ends spezialisiert soll es werden, wäre da nicht Sebastian der immer wieder dazwischenfunkt und ihr alles zu versauen versucht.

Meine Meinung Ich habe von dem Buch erst etwas von besagter Freundin gehört und es hörte sich nach einem guten Sommerschmöker für zwischendurch an. Ich habe es mir ja auch nicht kaufen müssen, daher konnte ich es umso mehr genießen und in die Geschichte fallen lassen. Und diese war unglaublich süß. Die Protagonisten der Geschichte sind unglaublich authentisch, vor allem Posy und Sebastian, die eben die Hauptrollen spielen sind unglaublich gut beschrieben. Ein kleines Manko habe ich jedoch gefunden und zwar geht einem das ewige streiten der beiden irgendwann auf die nerven. Ich mein irgendwann hat man verstanden, dass die beiden sich immer gegenseitig necken, vor allem weil man sich schon zu beginn des Buches denken kann wie es ausgeht. Was ja typisch für dieses Genre ist, mich aber in keinster Weise stört, da wie in dem Buch von Posy immer wieder gepredigt wird: Happy Ends immer ein tolles Ende sind. Auch die Idee der Geschichte ist mal etwas anderes und eine unglaublich süße Idee, ich meine wer wünscht sich keine Buchhandlung wo es nur Romane zu kaufen gibt und die meisten davon auch noch bein Happy End haben. Der Traum eines jeden Mädchens. 

Zitat  Die Stimme gehörte einem ästhetischen Geschöpf mit seidig blondem Haar, das ganz und gar aus Sonnenstrahlen, Zuckerwatte und Elfenstaub zu bestehen schien und sich nun sanft an Sebastian schmiegte.   (S. 237)

Fazit   Ein unglaublich süßes Buch über Neuanfänge, das Leben nachdem man einen wichtigen Menschen verloren hat und das Erwachsen werden. Eine Leseempfehlung für jeden der gerne etwas süßes für zwischendurch sucht. 
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴  von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury. © Amazon.com

Klappentext  Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...


Weitere Bücher der Autorin:
   ----

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare