Die Endlichkeit des Augenblicks

11/30/2017 01:31:00 PM


Das Buch habe ich von dem Rowolt zur Verfügung gestellt bekommen und ich bin so unglaublich froh darüber. Das Buch konnte ich nach "Dem Horizont so nah" nicht mehr Abwarten. Ich hatte gedacht, dass das Buch nicht so schlimm wird, da es sich nicht um eine wahre Begebenheit handelt, trotzdem habe ich am Ende geheult wie ein Schlosshund. 

Zum Buch   Sam trifft im Biergarten auf zwei Typen die nicht unterschiedlicher sein können, Josh der depressive immer alles negativ sehende und Basti der Rollstulfahrer mit dem ewigen Grinse im Gesicht. Sofort fühlt sie sich zu Basti hingezogen und verbringt daraufhin immer mehr Zeit mit ihm und damit zwangsläufig auch mit Josh, und nach und nach verbindet sie und Josh auch immer mehr. Auch Josh merkt dies wird das ihre Freundschaft zerstören?

Meine Meinung   Ich liebe dieses Buch. Ich habe mich in jede der Charaktere verliebt und bin einfach nur hin und weg von diesem Buch. Das Buch habe ich größtenteils in der Bahn gelesen und ich muss gestehen ich habe in der Bahn einfach angefangen zu heulen. Es ist so unglaublich gut.
Zwischendurch habe ich immer wieder einen der beiden Typen Basti oder Josh, verflucht. Aber genau so Sam, manchmal konnte ich nicht ganz nachvollziehen wieso sie alles auf ihre eigene art und weise gehandelt haben und irgendwie konnte man es doch komplett verstehen.
Man findet sich in dem Buch so oft selber wieder und ich liebe einfach die Message die hinter diesem Buch steht. Man sieht nicht jeden Menschen an das er Krank ist, sei es eine unsichtbare Krankheit wie Depressionen oder sonst etwas, oft geht es den Menschen denen man es nicht ansieht am schlimmsten, schlimmer als ganz offensichtlich behinderten.

"Wenn du zwei Menschen gleichzeitig liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre." (Johnny Depp)
Der erste satzt vom Klappentext, also das Zitat von Jonny Depp, ist finde ich unglaublich toll.Es sagt alles wahre aus. Denn wäre man wirklich unsterblich in die erste Person verliebt, hätte man sich nicht in eine zweite Verlieben können. Meiner Meinung nach stimmt das allerdings nicht komplett, denn ich denke es gibt viele arten von Liebe. Die liebe zu der besten Freundin, zu den festen Freund, zu den Eltern und so weiter. Man kann nicht nur eine Person lieben es sind immer mehr!

Schaut doch gerne mal bei meinem Interview mit Jessica Koch vorbei.  Hier zu dem Interview. 

Zitat  Nichts lässt uns so sehr auf ein Wiedersehen hoffen wie der Augenblick des Abschieds.  (S. 307)

Fazit   Eine einfach unglaubliche Geschichte. Ich habe mich sofort in alle drei Hauptcharaktere verliebt und habe geweint gelacht und getrauert. das Buch ließ mich als Wrack zurück, ich will direkt das nächste Buch von Jessica Koch lesen. 
Sterne: ✴ ✴ ✴ ✴ ✴  von 5 möglichen Sternen

Zum Autor    Jessica Koch wurde in Ludwigsburg geboren. Schon in der Schulzeit begann sie, kürzere Manuskripte zu schreiben, reichte diese aber nie bei Verlagen ein. Anfang 2016 erschien ihr Debütroman „Dem Horizont so nah“. Das Buch, das auf einer wahren Begebenheit beruht, belegte wochenlang Platz 1 der Amazon- und Bild-Bestsellerlisten. Mit „Dem Abgrund so nah“ und „Dem Ozean so nah“ erschienen im Laufe des Jahres die ebenfalls sehr erfolgreichen Teile zwei und drei der „Danny-Trilogie“. Ihrem neuen Roman, „Die Endlichkeit des Augenblicks“, liegt auch wieder eine Geschichte zu Grunde, die eine Botschaft vermitteln und die Menschen zum Hinsehen bewegen soll. Jessica Koch lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihren beiden Hunden in der Nähe von Heilbronn. (Quelle Amazon.com)

Klappentext    "Wenn du zwei Menschen gleichzeitig liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre." (Johnny Depp)
Was aber, wenn du beide zur gleichen Zeit kennenlernst? Wenn dein Herz dich zu beiden zieht, wen würdest du wählen? Würdest du dich überhaupt entscheiden, wenn du wüsstest, welche endgültigen Konsequenzen deine Wahl mit sich bringt...?


Weitere Bücher von Jessica Koch:
Dem Horizont so nah
Dem Ozean so nah
Dem Abgrund so nah

You Might Also Like

0 Kommentare