Wie Plane ich mein Bullet Journal

By Lisa - 2/28/2018 10:00:00 vorm.

Hier werde ich euch mithilfe von vielen Bildern zeigen wie ich mein Bullet Journal gestalte. Ich hoffe es gefällt euch. Wenn ja würde ich mich über einen Kommentar freuen, vor allem falls ihr so etwas öfter sehen wollt. 

 Bilder von links nach rechts 
Dies ist mein erstes Bullet Journal. Ich bin super gespannt ob ich auch dran bleibe, bin aber guter dinge denn schon jetzt macht es mir unglaublich Spaß. Das gute am journaln ist, dass man das komplette Buch auf sich selber abstimmen kann. Man kann die seiten komplett selber gestalten ist also auf kein festes Konzept fixiert und kann sich selber sein dem Layout selber entfalten.
1- Auf dem ersten Bild sehr ihr mein Journal von außen. Das Buchschild ist standardmäßig in jeder Bestellung der Leuchtturm Notizbücher inbegriffen. 
Aufgeschlagen findet man als erste Seite den "Key", den könnt ihr euch anlegen wie ihr wollt. Wenn ihr mögt kann ich euch meinen Key in einem anderen Beitrag mal erläutern und genau erklären wozu ein solcher Key eigentlich da ist. Und ob man ihn überhaupt braucht.
2- Auf dem nächsten Bild sieht man meine "Startseite" sozusagen für das Jahr 2018. Das kann man gestalten wie man möchte oder auch ganz weg lassen,wobei ich es ganz sinnvoll finde wenn eine solche Startseite vorhanden ist. Schließlich begrenzt sie das Jahr. Eine solche Startseite gibt es in meinem Bullet Journal ebenfalls für jeden Monat, so kann mna die MOnate gut voneinander abgrenzen. 

Bilder von links nach rechts
3- Desweiteren habe ich in meinem Journal eine "Jahresübersicht". Die muss nicht sein finde ich aber praktisch wenn man mal wissen muss welcher Wochentag ein bestimmtes Datum ist oder um sonst irgendwelche Termine festzulegen. 
Eine weiter Übersicht die ich hier nicht aufgeführt habe ist die Monatsübersicht. Dort trage ich einmal alle Termine für einen Monat ein damit ich alle auf einen Blick sehen kann. 
4- Außerdem gibt es einen "Sleep Log" dort trage ich ein, wann ich schlafen geganagen bin und wann ich aufstehe. Ich finde das ziemlich interessant mal zu wissen wie viel ich überhaupt mal so schlafe, daher ist es in dem Journal gelandet. Desweiteren gibt es einen "Habit Tracker", den habe ich auch in meinem Journal, allerdings nicht hier abfotografiert. Dort überwacht man quasi seine Gewohnheiten, ich vermerke da zum Beispiel ob ich auf Instagram was gepostet habe oder ob ich was gelesen habe. 

 Bilder von links nach rechts
5- Das letze dieser Bilder zeigt meine "Wochenübersicht". Ich habe für jeden Tag einen Kasten gezogen und schreibe nun dort hinein was ich wann so machen muss und was ich wann für Termine habe. Zusätzlich befindet sich unten in der linken Ecke eine kleine Moatsübersicht in der angemarkert ist in welcher Woche wir uns gerade befinden. 



 Nun zu dem Buchigen Seiten
  Bilder von links nach rechts
6- Hier könnt ihr die Seiten sehen auf denen ich meine "gelesenen Bücher" für das Jahr 2018 plane hinzuschreiben. Ich habe gezählt und mein Jahresziel von 60 Büchern passt auf die Seiten. Mal sehen vielleicht werden es ja noch mehr.
7- Zuguter letzt zeige ich euch noch meine "Reading Challange" für 2018. ich habe für jedes Buch was ich plane zu lesen einen Stern gemalt und der Mond ist das Ziel. Nun werde ich für jedes gelesene Buch einen Stern ausmalen. Ich hoffe zum Ende des Jahres sind alle Steren inclusive der Mond ausgemalt. 

Natürlich waren das nicht alle, es fehlen noch jede Menge aber würde ich alle zeigen würde es definitiv den Rahmen sprengen. 

_____________________________________________________________________________________________
Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und wenn ja, würdet ihr gerne mehr solcher Beitrage haben? Wenn ja schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.

  • Share:

You Might Also Like

0 Kommentare