Nachtblumen

By Lisa - 11/08/2017 01:30:00 nachm.


Ich liebe die beiden anderen Bücher von Carina Bartsch daher musste ich dieses Buch sofort haben als es erschienen ist und es kam sogar noch besser, der liebe Rowolt Verlag hat es mir zur Verfügung gestellt und es ist sogar noch vor dem Erscheinungstermin bei mir eingezogen. Leider kam ich erst jetzt dazu es zu lesen. War aber umso gespannter auf die Geschichte.

Zum Buch   Jana zieht nach Sylt um dort ihre Ausbildung zu absolvieren. Jedoch zieht sie nicht einfach allein dort hin, sondern in eine WG die von ihren Arbeitgebern bereitgestellt wird. Zusammen mit weiteren Jugendlichen die es ebenso machen wie Jana lebt sie dort. Vor allem Collin fällt Jana immer häufiger auf und die beiden kommen sich immer näher. Doch Janas und Collins Vergangenheit kommt den beiden immer wieder in die Quere und doch verbindet die beiden etwas ganz starkes etwas völlig neues für die beiden.

Meine Meinung   Ich war so gespannt auf ein weiteres Buch von Carina Bartsch. Ich habe ihre beiden anderen Bücher so abgöttisch geliebt. Daher habe ich auf dieses Buch so hingefiebert, etwas angst hatte ich schon, da es sich ja um eine komplett andere Richtung an Buch handelt, vom Thema her meine ich. Ihre bisherigen Bücher waren alle sehr lustig und leicht zu lesen, dieses hier versprach vom Klappentext her schon eine sehr tiefgründige und zum teil traurige Geschichte. Das kann ich schon mal verraten, ich habe unzählige male Tränen in den Augen gehabt und war am Boden. Carina Bartsch schafft es, alles unglaublich rüber zu bringen. Ich war zu beginn etwas von der dicke des Buches abgeschreckt, außerdem ist es auch noch so klein geschrieben und es ist generell relativ viel auf einer Seite. Meine beste Freundin allerdings hatte es schon vor mir gelesen und meinte, dass es sich so unglaublich schnell lesen lassen würde, das man sich nicht abschrecken lassen soll.
Die Charaktere sind mir total sympatisch gewesen, ab und an hat mich Collins verhalten genervt aber mit dem Wissen was am ende raus kommt verzeiht man es ihm allemal. Ich habe am Ende des Buches Rotz und Wasser geheult. Wer kennt es nicht, dass man ein Buch schnell lesen möchte weil man wissen möchte wie es ausgeht und wenn es dann vorbei ist möchte man es am liebsten aus dem Gedächtnis löschen und noch mal lesen ohne zu wissen worum es geht. HIER WAR ES ECHT HEFTIG!

Zitat   Vielleicht ist es manchmal gut, dass man nicht weiß, wie etwas ausgeht, weil es sonst niemals bunt werden könnte.  (S.21)

Fazit   Ein unglaublich berührendes Buch. Es vermittelt die Geschichten der Hauptcharaktere so gefühlvoll und ic liebe den Schreibstil von Carina Bartsch generell sehr gerne. Ich hoffe man hört von ihr noch mal was. 
Sterne: ★ ★ ★ ★ ★  von 5 möglichen Sternen

Zum Autor   Carina Bartsch wurde 1985 in Erlangen geboren und lebt heute in Bamberg. Sie brach die Realschule ab, schmiss die Wirtschaftsschule und dann eine Lehre. Erst nach diversen Kleinjobs fand sie mit Anfang zwanzig ihre wahre Bestimmung: das Schreiben. Mit ersten Kurzgeschichten gewann sie mehrere Schreibwettbewerbe. Dann veröffentlichte sie 2011 ihr Romandebüt: »Kirschroter Sommer« & »Türkisgrüner Winter« avancierten zum Bestseller und machten Carina Bartsch zu einer der modernsten, erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorinnen.
Nach längerer Schreibphase meldet sich die Autorin 2017 mit ihrem neuen Roman »Nachtblumen« zurück und erzählt eine tiefgründige und gefühlsintensive Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern.  ©amazon.com

Klappentext   Auf jede Nacht folgt ein Tag. Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.
- Nach den Bestsellern «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» erzählt Carina Bartsch hier eine sehr berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll, authentisch, atmosphärisch. -



Weitere Bücher der Autorin:
Kirschroter Sommer
Türkisgrüner Winter

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Einen wunderschönen guten Abend:)
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen- und finde es hier richtig schön.
    Das Buch kannte ich ehrlich gesagt noch gar nicht- noch nicht einmal den Autor, aber das Cover ist unglaublich schön. Deine Rezension macht Spaß zu lesen und macht mich auf jeden Fall neugierig wie das Buch ist. Ich packe es gleich mal auf meine Wunschliste- beim nächsten Buchhandelgang sehe ich es mir dann genauer an.
    Danke für den tollen Tipp- bei 5 Sternen kann man ja wirklich nichts falsch machen:)
    Gerne bleibe ich hier als Leserin.
    Vielleicht hast ja mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du musst dieses Buch definitiv lesen, es ist so unglaublich toll. Ich habe einfach immer wieder losgeweint.
      Es freut mich, dass dir mein Blog bzw. die Rezension so gefallen hat.
      LG Lisa <3

      Löschen